Unsere Photovoltaikanlage

Hallo zusammen,

am 19. Oktober war es endlich soweit: Der Aufbau unseres Sonnenkraftwerks wurde gestartet 😉
Unser Dach ist um 10° nach Norden hin abgeneigt, nicht ganz Ideal aber man kann dennoch etwas draus machen.

Die Monteure der Firma Sonnenkönig mähten erst ein Mal unser Dach mit einem Rasenmäher. Und danach wurde die Unterkonstruktion für die PV-Elemente aufgelegt und gegen Abrutschen gesichert.

 

Photovoltaik Panele Panasonic HIT 325
Photovoltaik Panasonic HIT 325

Auf Grund der relativ kleinen Dachfläche, haben wir uns für die Elemente HIT 325 von Panasonic entschieden, davon passen 29 auf unser Dach. Der freie Platz für Nummer 30 kann auf Grund der Absturzsicherung, die dort befestigt ist nicht genutzt werden.
Die gesamte Anlage liefert nun 9,44 kW peak, und bleibt damit unter der aktuellen Grenze von 10 kW Peak.

Die PV-Anlage läuft über eine SMA von Sunny: Den Sunny Homemanager 2.0. Dieser wiederum ist an unser LAN angeschlossen und sendet seine Daten Live an die Homepage von Sunny.

Und die wiederum können wir jederzeit über das Internet oder eine App abrufen 😉
Allerdings hat nun der trübe Herbst einzug gehalten und Wolkenenergie ist nicht gerade die Beste 😉

 

 

 

 

Ihr interessiert Euch auch für Lösungen rund um Photovoltaik? Und wollt eventuell auch wissen wie Ihr Euer (zukünftiges) E-Auto direkt mit Eurem Sonnenstrom laden könnt?
Ihr kommt aus dem Rhein-Main-Gebiet?
Dann schaut doch mal auf der Seite von Christian vorbei, er berät zu den Themen: www.e-zukunft.com